Planet VaoVaoWeb header image

Duffy und der Soul-Pop

Die walisische Sängerin Aimee Duffy entlässt uns  mit ihrem Song „Warwick Avenue“ von dem 2008 Debut Album Rockferry in eine neue Herbstwoche. Live aufgenommen bei der BBC. Duffys Songs sind im Stil des Soul-Pops der 1960er Jahre gehalten. Sie folgt damit einem Trend, der auch bei uns super ankommt.

Nach eigenen Erzählungen war der Umzug ihrer Familie von Wales nach England ein Hauptgrund für ihre Zielstrebigkeit, es trotz ausbleibenden Erfolgs weiter als Sängerin zu versuchen: Sie musste erst mal in der Schule Englisch lernen und fand in ihrer Musik ein Ausdrucksmittel zwischen den beiden Sprachwelten.

[youtube w4jPXp7LxyI]

Kommentieren

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.

Aktuelles

zum Thema: Musik