Planet VaoVaoWeb header image

My Independance Day

Am 26. Juni 2002, dem Unabhängigkeitstag von Madagaskar landete ich in Antananarivo. Die Air Madagascar besaß kein Langstreckenflugzeug mehr, die Hauptstadt war praktisch autofrei und in den Provinzen gab es weder Benzin noch Diesel. Elektrizität abgeschaltet. Touristen Fehlanzeige. Die Machtübernahme von PresidentElect Marc Ravalomanana wurde gerade vollendet und das Land wünschte sich nur noch eines: sich so schnell wie möglich von den Folgen eines Fast-Bürgerkrieges zu erholen. Sie bezeichneten die zurückliegenden Monate als „la misère“ — Heute, 15 Jahre später bin ich stolzer Vater einer „Metisse Tochter“. Und es begann am 26. Juni 2002. Ma Fête de l’indépendance et mon Amour.

Kommentieren

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.

Aktuelles

zum Thema: Geschichte