Planet VaoVaoWeb header image

Lucky Dube ist tot

Der berühmte Reggae-Star Lucky Dube aus Süd Afrika ist tot. Banditen erschossen ihn bei einem Überfall auf sein Fahrzeug im Suburb von Rosettenville. 3 Schüsse aus einem anderen Fahrzeug töteten ihn vor den Augen seiner Kinder.

„When I was born I was sick so they thought I was going to die so they didn’t give me a name till I was six months or so… They waited for me to die, but when I didn’t die they said, ‚Wow, he’s a very lucky boy!‘ So they called me Lucky“, erzählte er noch vor kurzem der BBC.

Seine Alben „Slave“, „Prisoner“ und „Together As One“ hatten weltweite Anerkennung bekommen. Der mehrfach mit Musikpreisen im In- und Ausland ausgezeichnete Dube hat mehr als 20 Alben aufgenommen. Show some Respect!

3 Kommentare zu “Lucky Dube ist tot”

  1. Ricco sagt:

    Ein grossartiger Mensch starb auf eine brutale, tragische Art. Lucky Dube war ein Idol für tausende Fans auf der ganzen Welt.
    Wir danken ihm für seine Musik.
    RIP.

  2. ghosty sagt:

    rest in peace.. die guten sterben alle zu jung =(

  3. tanalahy sagt:

    BBC: The funeral for murdered South African reggae star Lucky Dube is being held at his farm near the town of Newcastle in KwaZulu-Natal province. Lucky Dube was one of South Africa’s most loved and respected stars who often spoke out against crime.

Kommentieren

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.

Aktuelles

zum Thema: Musik