Planet VaoVaoWeb header image

Der Staatstrojaner in dreieinhalb Minuten

Der Staatstrojaner in dreieinhalb Minuten erklärt und somit auch kompatibel für Menschen, die nicht mit Maschinensprache und dem Reverse-Engineering von Software vertraut sind.

1 Kommentar zu “Der Staatstrojaner in dreieinhalb Minuten”

  1. Paul sagt:

    Witzig! Irgendwo hab ich auch ne Webseite gesehen, „Staatstojaner zum kostenlosen download“. Klar, wer möchte denn nicht mal fremde PC abhören oder durch die Kamera schaun. Manche Menschen machen das ja sogar freiwillig.

Kommentieren

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.

Aktuelles

zum Thema: Politik